Artikelformat

timm schneider

2 Kommentare
kennt ihr noch das schwimmenbecken auf dessen grund "jump for my love" steht? als ich den artikel damals schrieb war mir noch nicht bekannt wer hinter dieser aktion steckt. mittlerweile weiß ich, dass dieses werk timm schneiders diplomarbeit ist. timm schneider ist urheber vieler lustiger streetart aktionen, die man in seinem portfolio bestaunen kann. hier mal zwei werke, die ich bei feingut gefunden habe

Veröffentlicht von

Jahrgang 1988, Dipl.-Wirt.-Inf.(FH), Blogger, Musik, Webstuff, Ingress, WordPress, Humor, Design, Großer Fan von AHA-Effekten, #DDTweetup, mobile addicted.

2 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Wer wirklich glaubt, dass das Street Art ist, liegt komplett falsch. Street Art hat etwas mit Rebellion zu tun und nicht damit, Aktionen fürs Foto und die Medien in Szene zu setzen. All die Sachen waren NUR fürs Foto. Nichts davon hat wirklich Aufsehen erregt. Selbst die Error-Boxen wurden in der selben Nacht (wahrscheinlich aus Angst) wieder abgenommen, nachdem das Foto geschossen war. Soviel zum Thema authentische Street Art.

  2. Er legte halt mit seinen aktionen mehr wert auf die kunst anstatt auf die strasse. Jedem künstler seins.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.